Mannschaften TC Hammelburg

Damen 00

Mannschaftsführerin der Damen 00 ist Carolin Lübbecke

Kontakt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Lukas Heid)

Trainer: Siegfried Köhn

Trainingstag: Donnerstag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

 

2018 Meistschaft Damen 00

 

Unter dem unten stehenden Link finden Sie weitere Informationen zum Spielplan, Tabelle, etc. der Sommerrunde 2020

BTV Logo lang

1. Spieltag

Sonntag 28.06.2020 um 10:00 Uhr in Hammelburg gegen TSV Oberthulba.

Kein Auftakt nach Maß

Den Damen aus Oberthulba merkte man vom ersten Ballwechsel an, dass Sie bereits eine Woche früher in die Runde starten durften. In allen Matches wirkten Sie flexibler, sicherer und zielstrebiger im Ballwechsel. Folge war bereits eine 1:5 Führung nach den Einzeln. Klingt deutlich war es aber nicht. Reichenbach L. und Schiffner E. arbeiteten sich in Ihre Matches und mussten sich erst im dritten satz geschlagen geben. Drilling S. konnte Ihr Match bis zum Ende erfolgreich gestalten und gewann in drei Sätzen.

Somit hieß es, in den Doppel, Ergebniskosmetik zu betreiben und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben zu tanken. Aber auch da hatte Oberthulba die passende Antwort. Doppel 1 und 3 gingen glatt in zwei Sätzen an Oberthulba.  Drilling S. und Reichenbach L. dagegen hatten Matchbälle im entscheidenden dritten Satz. Leider versagten dann die Nerven und auch dieses ging an die Gäste.

Lange Zeit zum Nachdenken ist nicht. Am kommenden Sonntag empfangen wir die Damen aus Gössenheim.

Kopf hoch!

 

2. Spieltag

Sonntag 05.07.2020 um 10:00 Uhr in Hammelburg gegen FC Gössenheim

Damen setzen ein dickes Ausrufezeichen und schlagen den amtierenden Tabellenführer mit 5:4

Wie am Vortag unsere Herren 30 hielten auch die Damen die Einzel ausgeglichen, gewannen zwei Doppel und somit auch den Sieg. Die Auftaktniederlage gut verdaut präsentierten sich unsere Damen  heute wesentlich stabiler. Atzmüller R. und Schiffner E. mussten sich denkbarknapp in drei Sätzen geschlagen geben während Lübbecke C. verletzungsbedingt nicht Ihr Leistungsniveau abrufen konnte. Reichenbach L. , Drilling S. und Möckel J. hingegen gewannen Ihre Einzel souverän und sicherten ein 3:3 nach den Einzeln. Erstes Etappenziel erreicht aber dann will man auch den Gesamtsieg. Somit wurde auch hier taktiert um die passende Doppelaufstellung auf den Court zu bringen. Heidelmeier S. sprang für die verletzte Lübbecke C. und zeigte mit Möckel J. eine starke Doppelleistung. Im zweier Doppel traten wie schon in der Vorwoche Reichenbach L. und Drilling S an. Verlor man letzte Woche noch knapp im dritten Satz behielte man dieses Mal das ganze Match über die Nerven und siegte souverän in zwei Sätzen. Somit war das Ergebnis des 1er Doppel nur noch Makulatur und trotzdem hielt es was ein 1er Doppel verspricht. Serve und Volley, Smashs und reaktionsschnelle Volleyschlachten am Netz. Am Ende hatten die Gäste das bessere Ende und gewannen im Matchtie-Break mit 8:10.

 

3. Spieltag

Sonntag 12.07.2020 bei TG Schweinfurt

81b9ed93 58bb 4782 9d71 894d17158065

 So entspannt wie es das Bild und das Ergebnis vermuten lässt war der Sonntag unserer Damen 00 nicht. Verdient war der Sieg aber allemal.

Auch unsere Damen kommen immer besser in die Medenrunde und zeigen langsam was in Ihnen steckt. Atzmüller R. , Drilling S. und Reichenbach L. waren zu jedem Zeitpunkt her der Lage und konnten Ihre Matches glatt gewinnen. Lübbecke C. verlor im 2. Satz den Faden und musste bei Ihrem Dreisatzsieg Überstunden machen. Die erst 16-jährige Lotze N. war im ersten Satz noch gewaltig nervös, musste Sie doch kurzfristig einspringen. Diese schüttelte Sie aber im zweiten Satz ab und gewann Ihr Match dann ebenfalls im Matchtiebreak.

Dank des 5:1 nach den Einzeln war uns der Sieg nicht mehr zu nehmen und so konnte im Doppel etwas experimentiert werden. Nur kurz war die Eingwöhnungsphase bevor Atzmüller/Lotze im 1er, Drilling/Reichenbach im gewohnten 2er und Lübbecke/Schiffner im 3er Doppel den 8:1 Sieg an den Saalestrand holten. In von beiden Seiten gut geführten Matches waren wir am Ende die reifere Leistung und siegten verdient.

 

4. Spieltag

Sonntag 19.07.2020 um 10:00 Uhr in Wollbach (KG)

Einen ungefährdeten Auswärtssieg erzielten unsere "First Ladies". Drilling S. und Möckel J. fackelten nicht lange und machten kurzen Prozess mit Ihren Gegnerinnen. Reichenbach L. machte es Ihnen in Runde zwei gleich und gewann ebenfalls glatt. Während Atzmüller R. und Lübbecke C. mit dem Spiel Ihrer Gegnerinnen nichts anfangen konnten und völlig an Sicherheit verloren, war Schiffner E. auf gutem Wege zum ersten Saisonsieg. Dieser gelang ihr dann auch jedoch musste Ihre Gegnerin aus gesundheitlichen Gründen beim Stand 1:4 für Schiffner aufgeben.

Ein Doppel fehlte somit noch zum Sieg. Lübbecke C. sammelte sich nochmals fürs Doppel und sorgte mit Ihrer Partnerin Möckel schnell für die Entscheidung. Unser Stammdoppel Drilling/Reichenbach schraubt das Ergebnis dann ebenfalls mit einem glatten Zweisatzsieg in die Höhe. Im 1er Doppel konnte der heimsiche TSV noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und das obwohl Atzmüller/Schiffner lange Zeit wie der sichere Sieger aus sah. Am Ende liesen die Kräfte und somit auch die Kondition nach und man verlor im Match-Tie-Break.

Mit einem 6:3 Auswärtssieg lässt es sich entspannt in die spielfreie Woche gehen.

 

5. Spieltag

Sonntag 02.08.2020 um 10:00 Uhr in Hammelburg gegen die Damen aus Burgisnn

 

Unter dem unten stehenden Link finden Sie weitere Informationen zum Spielplan, Tabelle, etc. der Sommerrunde 2019

BTV Logo lang